Ahornsiruphörnchen – Nicht für Nussallergiker geeignet

100g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Walnüsse
200 g Dinkelvollkornmehl
je ½ Tl Zimt, Kardamom, Muskat
125g Sauerrahmbutter
200g Ahornsirup
für die Verziehrung: dunkle Kuvertüre, Aprikosenfruchtaufstrich, Orangeat, Kokosraspel

Nüsse, Mehl und Gewürze gut mischen. Geschmeidiges Fett und Sirup unterkneten. Aus dem Teig Hörnchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 10Min. goldgelb backen. Hörnchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, danach beliebig mit Kuvertüre verzieren o. aprikotieren und mit Orangeat- und gerösteten Kokosraspeln bestreuen.
Wenn die Walnußkerne durch Mandeln ersetzt werden können diese Schnitten auch von Nußallergikern gegessen werden.