Festliches Früchtebrot 2 Tage ruhen lassen


je 60g getrocknete Pflaumen, Aprikosen,Birnen, Äpfel und Feigen (gesamt 300g)
je 38g Datteln, Rosinen, Zitronat und Orangeat (gesamt 150g)
250g Haselnußkerne oder Mandeln
1 Orange
je ½ TL Anissamen und gem. Nelken
1TL Zimt
150g Dinkelvollkornmehl
1P Trockenhefe
1Prise Salz
1TL Zuckerrohrgranulat
30g Sauerrahmbutter
100ccm Milch (Schaf-Ziegen-Kokos)
Mandeln ganz

Obst mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen, dann mit dem Wasser 20 Min. bei schwacher Hitze kochen. Wasser abgießen und zum bepinseln des Früchtebrotes beiseite stellen. Abgetropftes Obst, Datteln, Rosinen, Zitronat, Orangeat und Nüsse mittelfein hacken. Mit Orangensaft,- schale und Gewürze mischen.
Aus Mehl, Hefe, 1Prise Salz, Zucker, weicher Butter und lauwarmer Milch einen Hefeteig mischen. Teig kräftig kneten und gehen lassen. Obstmischung unterkneten, Teig formen, mit Mandeln verzieren und 30 Min. gehen lassen. Mit dem Kochwasser bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 90 Min. backen. Einige Male mit dem Kochwasser bestreichen. 2 Tage ruhen lassen.