Category Archives: Weihnachten

  • -

Ahornsiruphörnchen – Nicht für Nussallergiker geeignet

Category : Weihnachten

100g gemahlene Haselnüsse
100g gemahlene Walnüsse
200 g Dinkelvollkornmehl
je ½ Tl Zimt, Kardamom, Muskat
125g Sauerrahmbutter
200g Ahornsirup
für die Verziehrung: dunkle Kuvertüre, Aprikosenfruchtaufstrich, Orangeat, Kokosraspel

Nüsse, Mehl und Gewürze gut mischen. Geschmeidiges Fett und Sirup unterkneten. Aus dem Teig Hörnchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 10Min. goldgelb backen. Hörnchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, danach beliebig mit Kuvertüre verzieren o. aprikotieren und mit Orangeat- und gerösteten Kokosraspeln bestreuen.
Wenn die Walnußkerne durch Mandeln ersetzt werden können diese Schnitten auch von Nußallergikern gegessen werden.


  • -

Spitzbuben

Category : Weihnachten

Zutaten für 60 Stück
375g Dinkelmehl
125g Agavendicksaft oder Roh-Rohrzucker
1 EL Vanillezucker
250g kalte Sauerrahmbutter
100g Himbeer-Fruchtaufstrich
100g Puderzucker
evtl. Saft 1 Zitrone oder -saft

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker mit den Vanillezucker hineingeben. Die Butter in Flöckchen auf den Mehlrand schneiden. Alle Zutaten verkneten, den Teig in Folie wickeln und 1Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise knapp ½ cm dick ausrollen und Kreise von 3 cm ausstehen. Die Plätzchen auf das Backblech legen und auf der mittleren Schiene des Backofens in etwa 10 Min. (sichtbacken) goldgelb backen. Den Himbeerfruchtaufstrich durch ein Sieb streichen und unter Umrühren leicht erwärmen. Die Hälfte der Plätzchen mit dem Fruchtaufstrich bestreichen und jeweils ein unbestrichenes darauf legen. Den Puderzucker darübersieben.


  • -

Festliches Früchtebrot 2 Tage ruhen lassen

Category : Weihnachten

je 60g getrocknete Pflaumen, Aprikosen,Birnen, Äpfel und Feigen (gesamt 300g)
je 38g Datteln, Rosinen, Zitronat und Orangeat (gesamt 150g)
250g Haselnußkerne oder Mandeln
1 Orange
je ½ TL Anissamen und gem. Nelken
1TL Zimt
150g Dinkelvollkornmehl
1P Trockenhefe
1Prise Salz
1TL Zuckerrohrgranulat
30g Sauerrahmbutter
100ccm Milch (Schaf-Ziegen-Kokos)
Mandeln ganz

Obst mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen, dann mit dem Wasser 20 Min. bei schwacher Hitze kochen. Wasser abgießen und zum bepinseln des Früchtebrotes beiseite stellen. Abgetropftes Obst, Datteln, Rosinen, Zitronat, Orangeat und Nüsse mittelfein hacken. Mit Orangensaft,- schale und Gewürze mischen.
Aus Mehl, Hefe, 1Prise Salz, Zucker, weicher Butter und lauwarmer Milch einen Hefeteig mischen. Teig kräftig kneten und gehen lassen. Obstmischung unterkneten, Teig formen, mit Mandeln verzieren und 30 Min. gehen lassen. Mit dem Kochwasser bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 90 Min. backen. Einige Male mit dem Kochwasser bestreichen. 2 Tage ruhen lassen.


Produktsuche

Produktkategorien