Category Archives: FOOD

  • -

Hühnersuppe

Category : Suppen

1 Suppenhuhn
1 Beinscheibe
500 g Sellerie
500 g Karotten
350 g Schalotten
1 Stück Lauch
3 Stück Petersilienwurzel
Pastinaken
Kartoffeln
Evtl. Tomate, Kraut oder anderes Gemüse
Salz, Pfeffer, Piment
Zwiebel gespickt mit 2 Nelken und
2 Lorbeerblätter
Petersilienstangen

Suppenhuhn, Beinscheibe in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben und ankochen lassen.

Nacheinander das Gemüse hinzufügen. So lange kochen lassen bis sich das Huhn von den Knochen lösen lässt.

Das Gemüse kann wenn es gar ist nacheinander herausgenommen werden.
Die Ziebel vor dem mitkochen mit Schale in einer Pfanne schwarz anbraten.
Gewürze und Kräuter in ein Stoffsäckchen geben- läßt sich später besser entfernen.

Einlage für die Suppe


  • -

Möhrensuppe

Category : Suppen

Für 2-3 Personen
2 EL Butter
250g Möhren grob geraspelt
75g Flocken (Dinkel – Hafer– Reis)
1,5l Gemüsebrühe
½ Tl gem Ingwer
½ Tl Kurkuma
1Tl Curry
evtl. klein geh. Knoblauchzehe
2 EL Korithen od. Sultaninen
2 EL Créme fraîche
Pfeffer und Salz
Das Möhrenraspeln, Flocken und Korinthen in Butter anrösten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Knoblauch und Gewürze zugeben. Die Herdplatte ausstellen und die Flocken bei geschlossenem Deckel 10Min. Nachquellen lassen. Die Suppe kurz vor dem Servieren mit Créme fraîche verfeinern und nicht mehr aufkochen.


  • -

Grießsuppe

Category : Suppen

Gemüsesorten wie Blumenkohl, Broccoli, Kohlrabi, Zucchini, Spinat, Erbsen, Spargel, Champignons
10g Sauerrahmbutter
½ Eßl. Dinkelmehl
Gemüsebrühe
Salz, evtl. Muskat
Das Gemüse in Salzwasser bissfest kochen. Die Sauerrahmbutter in einem Topf flüssig werden lassen, das Dinkelmehl einstreuen und verrrühren mit der Gemüsebrühe ablöschen .
Das gekochte Gemüse teilweise im Mixglas oder mit dem Pürierstab pürieren und zu der Suppe geben. Den Rest Gemüse klein schneiden und in die Suppe legen, mit Salz, Muskat und Kräutern abrunden. Evtl. einen Schuß Sahne dazugeben.


  • -

Pizza

Pizza ergibt 2 Backbleche oder 4 runde Pizzen
Teig: 750g Dinkelvollkornmehl
400 ml Wasser
30g Hefe, frisch
1 ½ Tl Meersalz
9 EL Öl (Oliven-o.Distlöl kaltgepreßt)

Etwas frischgemahlenes Dinkelvollkornmehl in eine Schüssel geben. Die in lauwarmem Wasser aufgelöste Hefe mit dem verrühren. Mit Mehl zu einem dicklichen Brei bedeckt 15 Min. gehen lassen (Vorteig). Das restliche Mehl, Salz und Öl den gegangenen Vorteig in einer Schüssel alles zu einem geschmeidigen Teig kneten und ca. 30 Min. gehen lassen Teig Backpapier (feuchtes Tuch unterlegen) und einen Rand ausrollen auf von 1cm hochdrücken. Mit etwas Öl einpinseln und einer Gabel einstechen. Belag je nach Geschmack. Bei 225°C auf der mittleren Schiene ca.30Min. backen.

Belag für Pizza
Tip:probieren Sie Ihren persönlichen, eigenen Belag aus.
1.Tomatensauce: Zwiebeln mit geschälten Tomaten dünsten gegebenenfalls pürrieren. Würzen mit Oregano, Rosmarin, Basilikum, Thymian oder Paprika, Salz und Pfeffer.
2.Evtl.Rindersalami- oder Putenschinken drauf verteilen.
3.Geröstete Auberginen- oder Zuccinischeiben.
4.Pilze evtl. Sardellenfilets oder Oliven oder Peperoncini
5.Käse (Büffelmilch-Mozarella) oder Manchego
2.Belag: 1. Cremé fraîche 2. Käse 3. Meeresfrüchte


  • -

Pfannenkuchenteig

270 g Dinkelmehl
90 g Sojamehl
ca.½ l Mineralwasser
1 Pr. Salz
ca. 50 g Butter o. Öl

Die beiden Mehlsorten mit dem Salz und dem Mineralwasser mischen, bis eine flüssige Masse entsteht. Im heißen Fett die Pfannkuchen backen.
Tip: evtl. mit Ahorn sirup oder Äpfel (Apfel im Schlafrock) und Zimt abschmecken.


  • -

Gestürzte Sahne mit gemischtem Beerenobst

Category : Nachspeisen

200 g Sahne
evtl. Zitronenschale
2 Stangen Zimt
Ahornsirup
Agar-Agar

Sahne mit dünn geschnittener unbehandelter Zitronenschale und 2 Stangen Zimt Ahornsirup süßen und aufkochen lassen. Agar-Agar zufügen in Portionsschälchen füllen und über Nacht im Kühlschrank erstarren lsssen. Vor dem servieren das Beerenobst in einem Topf leicht erhitzen dekorativ um das Törtchen verteilen mit einem Minzeblatt verzieren.