Festliches Früchtebrot 2 Tage ruhen lassen

je 60g getrocknete Pflaumen, Aprikosen,Birnen, Äpfel und Feigen (gesamt 300g) je 38g Datteln, Rosinen, Zitronat und Orangeat (gesamt 150g) 250g Haselnußkerne oder Mandeln 1 Orange je ½ TL Anissamen und gem. Nelken 1TL Zimt 150g Dinkelvollkornmehl 1P Trockenhefe 1Prise Salz 1TL Zuckerrohrgranulat 30g Sauerrahmbutter 100ccm Milch (Schaf-Ziegen-Kokos) Mandeln ganz Obst mit Wasser bedeckt über Nacht Read more about Festliches Früchtebrot 2 Tage ruhen lassen[…]

Parmesankörbchen

Parmesankörbchen 150 g fein geriebener, mittelalter Parmesan Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Hälfte des geriebenen Parmesans in einem Durchmesser von etwa 10 cm gleichmäßig in die Pfanne streuen, hell anbräunen. Pfanne vom Herd nehmen. Parrnesanhippe darin kurz auskühlen lassen, bis sie zwar noch elastisch ist, aber mit einem Pfannenmesser gelöst werden kann. Read more about Parmesankörbchen[…]

Ein Loch in der Hose?

Kein Grund sie wegzuschmeissen. Auf der linken Seite ein etwas größeres Bügelvlies  aufkleben. Die Fäden nicht abschneiden sondern so verarbeiten, wie sie in Kett- und Schussrichtung liegen. Sollte ihre Nähmaschine keinen Spezialstich zum Stopfen haben, tut es auch ein Zick-Zack-Stich. Überstehendes Vlies zurechtschneiden. Evtl. einen Aufnäher darübernähen. Schützt zusätzlich die Stelle.